In diesem Jahr stand der Literaturwettbewerb writeAUT unter dem Motto:

“Geschichte mal anders, rewriting historical figures in different time periods”

Das Thema des diesjährigen writeAUT Literaturwettbewerbs wurde von zwei wichtigen österreichischen Persönlichkeiten inspiriert, deren Todestage sich dieses Jahr zum 25. bzw. 125. Mal jähren.

Es handelt sich hier bei um den 125. Todestag von Elisabeth von Österreich-Ungarn, auch bekannt unter ihrem Spitznamen Sisi, und den 25. Todestag von Johann Hölzel, welcher unter seinem Künstlernamen „Falco“ die Spitze der US-Charts erklomm. Beide Personen haben ihre Zeit nachhaltig geprägt und mit ihrem Vermächtnis auch noch Generationen nach ihnen stark beeinflusst und fasziniert. Über beide Personen lassen sich natürlich auch unzählige Geschichten erzählen und sie haben in der Vergangenheit schon viele kunstschaffende Personen aus den unterschiedlichsten Bereichen in ihren Arbeiten beeinflusst.

Aber was würde passieren, wenn diese beiden Menschen in einer völlig anderen Epoche gelebt hätten? Was würde Sisi über das Erlernen einer Fremdsprache mittels künstlicher Intelligenzen denken oder was würde Falco auf seinem TikTok Kanal posten? Spinnen wir dieses Gedankenexperiment gerne auch noch ein bisschen weiter: Wie würden sich andere wichtige Figuren der Vergangenheit bzw. der Gegenwart in anderen Zeitepochen zurechtfinden und welche Erfahrungen würden sie machen?

Der diesjährige Literaturwettbewerb wurde erstmals wieder als Präsenzveranstaltung abgehalten, was uns alle wahnsinnig gefreut hat. Als Vorbereitung auf den kreativen Schreibprozess konnten interessierte Personen an unserem Online-Schreibworkshop teilnehmen und sich inspirieren lassen.