Unsere Gewinner 2022



Gewinnerin

Holly Perril

Text 11 – Mutter

Publikumsliebling online voting
Ciara Sheehan
Text 02– Unglaublich

 


Our winners 2022



Winner

Holly Perril
Text 11 – Mutter

Online voting favourite
Ciara Sheehan
Text 02– Unglaublich



Wir haben alle 12 ausgewählte Texte von 2022 auf unserer Webseite veröffentlicht. 

Zu den Texten


 



We have published all of the 12 chosen texts of 2022 here on our website. 

View all texts


 

Preisverleihung 2022 im Online-Videostream 

Die diesjährige Preisverleihung fand auch heuer wieder online statt. Die GewinnerInnen lasen ihre Texte live im Videocall vor und konnten sich über virtuellen Applaus freuen. Ihre Preise und das neue writeAUT Magazin erhielten die TeilnehmerInnen per Post.

 

Award ceremony 2022 online videostream

This year's award ceremony took place online once again. The winners read their texts live in a video call and enjoyed virtual applause. The participants received their prizes and the new writeAUT magazine by mail.

 


Thema 2022



Theme 2022


writeAUT_2022

In diesem Jahr stand der Literaturwettbewerb writeAUT unter dem Motto:

“dreaming about writing – writing about dreams.”

Das diesjährige Thema ist zwei wichtigen österreichischen Persönlichkeiten und ihren Errungenschaften gewidmet. So feiern wir dieses Jahr den 200. Geburtstag von Peter Mitterhofer, welcher als Erfinder der Schreibmaschine gilt, sowie den 40.Todestag der bekannten Psychoanalytikerin Anna Freud (1895-1982). Die Arbeitswelt von Anna Freud, die sich unter anderem mit der Deutung von Träumen beschäftigte, trifft im Motto auf den tatsächlichen Akt des Schreibens. Im Zuge dessen regt das Thema dazu an, die Grenze zwischen den Gedanken an das Schreiben mit der buchstäblichen Handlung verschwimmen zu lassen.

Besonders in den letzten Jahren mussten einige Pläne auf hold gesetzt werden und konnten oftmals nur in unseren Träumen weitergesponnen werden. Diese Traumwelt wurde zu einem Zufluchtsort für viele Menschen und ihre kreativen Gedanken und Ideen. Das diesjährige Motto soll den TeilnehmerInnen nun die Möglichkeit bieten, Ihre innere Welt sprachlich mit anderen zu teilen.

Der Prozess des Schreibens ist für viele von uns mittlerweile zu einem alltäglichen Vorgang geworden und dies haben wir, unter anderem Peter Mitterhofer zu verdanken. Unermütlich hielt er an seiner Erfindung fest und fertigte verschiedene Versionen der Schreibmaschine an, um Menschen zu helfen und Wissen zu verbreiten. Diesen Antrieb, Menschen eine Plattform für ihre Ideen zu geben, teilt er mit Anna Freud und sie hat zu Lebzeiten schon auf die besondere Bedeutung von unseren Gedanken und Träumen hingewiesen. Das diesjährige Thema des Literaturwettbewerbes darf auch als Aufforderung und Aufmunterung verstanden werden, durch die eigene kreative Arbeit mit Sprache Wege zu suchen, die eigenen Gedanken und Ideen für andere Menschen, Kulturen und Welten sichtbar zu machen.

Der diesjährige Literaturwettbewerb wird wie im letzten Jahr als Online-Veranstaltung abgehalten. Als Vorbereitung können interessierte Personen an unserem Online-Schreibworkshop teilnehmen und sich inspirieren lassen. Ihre Einreichungen erwarten wir bereits mit Spannung!

This year the literary competition writeAUT had the motto:

“dreaming about writing – writing about dreams.”

This year's theme is dedicated to two important Austrian personalities and their achievements. 2022 is the year where we celebrate the 200th birthday of Peter Mitterhofer, who is considered to be the inventor of the typewriter, as well as the 40th anniversary of the death of the well-known psychoanalyst Anna Freud (1895-1982). The motto tries to connect the working world of Anna Freud, who among other things dealt with the interpretation of dreams, with the actual act of writing. In the course of this, the theme encourages blurring the line between thoughts of writing with the literal act.

Especially in recent years, some plans had to be put on hold and could often only be spun on in our dreams. The dream world became a haven for many people and their creative thoughts and ideas. This year's motto intends to give participants the opportunity to share their inner world with others through their spoken or written language.

The process of writing has become an everyday occurrence for many of us, and we have Peter Mitterhofer, among others, to thank for this. He never gave up on his idea and his invention and therefore produced various versions of the typewriter to help people and spread knowledge. He shared this drive to give people a platform for their ideas with Anna Freud, and she pointed out the special importance of our thoughts and dreams during her lifetime.

This year's theme of the literature competition may also be understood as an invitation and encouragement to seek ways to make one's own thoughts and ideas visible to other people, cultures and worlds through one's own creative work with language.

Like last year, this year's literary competition will be held as an online event. As preparation, interested people can participate in our online writing workshop and get inspired. We are already eagerly awaiting your submissions!

 


Details zum Wettbewerb


Zu gewinnen gibt es eine Reise nach Wien im Wert von €300 und zahlreiche Sachpreise.


Workshops zum Themenjahr und Feedback der ÖsterreichlektorInnen an Ihrem Institut unterstützen Sie beim Verfassen Ihres Textes (freie Textsortenwahl, maximal 1500 Wörter).

Die AutorInnen der besten zwei Texte jeder teilnehmenden Universität haben die Chance, bei der online Preisverleihung mit dem Österreichische Kulturforum in London dabei zu sein und einen der begehrten Preise zu gewinnen.

Die ausgewählten Texte werden auf der Homepage des Wettbewerbs veröffentlicht. Eine 5-köpfige Fachjury wählt den Siegertext aus, zusätzlich wird durch ein online voting über einen winner of hearts-Text abgestimmt. 

Alle ausgewählten Texte werden gedruckt und gebunden im writeAUT Magazin veröffentlicht. 

 


Competition Details


This year's prize is to win a trip to Vienna worth €300 or one of many non-cash prizes.


The writers of the two best texts (free choice of literary genre, word count max 1500) submitted from each participating university will be invited to the online award ceremony with the Austrian Cultural Forum in London.

A workshop will be offered to prepare you for the competition, and you will receive feedback on your text from the Austrian lecturer in your department. The selected texts will be published on our website. 

The winner of all submissions will be picked from a 5-person jury, but there will also be a public selection, chosen via an online vote.   

All selected texts will be published in the writeAUT magazine. 

 


Unser writeAUT Magazin 2022 ansehen und downloaden. 

Pdf ansehen & herunterladen

 


You can now view and download our 2022 writeAUT Magazine.

Preview & download PDF